Akademiker Partnersuche

Die schönsten Frauen der Welt kommen aus Brasilien

Die Frauen zwischen Amazonas und Rio de Janeiro gelten als die schönsten
der Welt. Und weil so ein Image und eine Model-Ikone wie die Brasilianerin
Gisele Bündchen auch eine Art Auftrag sind, investiert man hier viel Zeit und
eine Menge Geld. Etwa 31 Milliarden Euro geben Brasilianerinnen jedes Jahr
für Kosmetik aus, doppelt so viel wie die Deutschen Frauen.

Fast die Hälfte der Bevölkerung lebt in der Nähe eines Strands, da wird
jeder Spaziergang automatisch zum BBP-Kurs. Und dann noch die beliebten
Sambarhythmen… Okay, das ist eines dieser unverwüstlichen Brasilienklischees.

Tanzen allein reicht den Frauen nicht mehr. Mehrmals in der Woche wird in der
Akademie de Ginástica oder in einem der kostenlosen Open-Air-Fitnessstudios
trainiert. Derzeit besonders angesagt sind Kurse wie „Brazil Butt Lift“, ein Mix
aus Tanz, Cardio-Training und Body-Sculpting.

Von nichts kommt nichts – und bei 365 Tagen Sommer im Jahr gehören
Stand-up-Paddling (stehend auf dem Surfbrett paddeln), Surfen, Skaten oder
der passende Trendsport „Footvolley“, ein Mix aus Beachvolley- und
Fußball, der an einem brasilianischen Strand erfunden wurde, zum Alltag.

Wer so gut in Form ist wie die Brasilianerinnen, hat per se ein gutes Verhältnis
zu seinem Körper und deshalb auch kein Problem damit, ihn ungeniert zu zeigen.

Dieses Selbstbewusstsein macht attraktiv – und Ausstrahlung toppt manchmal
sogar eine Model-Figur. Die traditionelle brasilianische Küche ist nämlich
ziemlich deftig.

Das Nationalgericht ist ein Fleisch-Bohnen-Eintopf (Feijoada), man steht auf
Frittiertes und zum Dessert taucht man seinen Löffel in Karamell und Kompott.
Dafür beweist man bei den Getränken Augenmaß.

Mate-Tee aus den Blättern und Zweigen des vor allem im Süden Brasiliens
wachsenden Mate- Strauchs soll durch seine Bitterstoffe den Appetit bremsen,
mit Zitronensaft wird daraus ein super Durstlöscher.

Auch das Wasser der grünen Kokosnuss, reich an Mineralstoffen wie Kalium,
Calcium und Magnesium, dafür arm an Kalorien, wurde zum Kultgetränk, lange
bevor die Welle zu uns schwappte.

Hier gedeihen Açaí-Beeren, Mangos und Papayas – Beauty-Food fällt sozusagen
vom Baum direkt auf den Tisch.

Auch bei Pflegeprodukten schwören Brasilianerinnen auf Exotisches. Paranuss,
Andiroba- und Buriti-Öl, Cupuaçu- und Murumuru- Butter spenden
sonnengestresster, durstiger Haut Feuchtigkeit, Babassu-Öl aus den Nüssen der
gleichnamigen Palme gilt als wahrer Pflegebooster.

Einheimische Firmen wie Natura Cosméticos nutzen das. Seit 1969 bietet sie
zertifizierte Öko- Kosmetik mit Extrakten aus brasilianischer Andiroba, Pitanga
oder Maracuja an.

Gisele Bündchens eigene kleine Beauty-Serie „Sejaa“ setzt ebenfalls auf
biologische Rohstoffe. Inzwischen haben sich auch deutsche Firmen vom
Beauty-Weltmeister inspirieren lassen.

Die Açaí-Beere etwa findet sich in Produkten von Lavera („Beauty Balm“) und
Sante („Balancing Fluid Bio-Açaí“). Weil sie Antioxidantien wie den Straffmacher
Vitamin C enthält, hat sich die blaue Beere als echtes Anti- Aging-Früchtchen
entpuppt

Partnervermittlung, Partnersuche geht nur mit Vertrauen!

Sie sind noch unentschlossen, Ihre Wunschfrau über eine Partnervermittlung
kennen zu lernen? Verständlich, wenn das Wort -aber- nicht wär.

Wenn Sie uns persönlich kennen gelernt und wir Ihnen unsere Vermittlung
vorgestellt haben, sind Sie absolut anderer Meinung. Sie werden dann
von unserer seriösen Arbeitsweise überzeugt sein und können entscheiden,
ob Sie unser Angebot I oder Angebot III – Partnersuche nach Damenprofil
in Auftrag geben.

Rufen Sie Dr. hc. Kahmann an und vereinbaren einen
Besprechungstermin in Bad Krozingen bei Freiburg im Breisgau.

Wenn Sie eine erfolgreiche Vermittlung wünschen, nehmen Sie mit
Dr. hc. Kahmann Kontakt auf. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich: